News

Veröffentlicht am 06.02.2016 von Johannes R. Buch

0

Otis Clay verstorben

Am 8. Januar ist Otis Clay, amerikanischer Rythm – and Bluessänger im Alter von 73 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

Clay wuchs im amerikanischen Bundesstaat Mississippi auf und begann seine musikalische Karriere in verschiedenen lokalen Gospelbands. 1972 landete der Sänger mit „Trying To Live My Life Without You“ seinen größten Hit.

Eine Coverversion des Songs „The Only Way is Up“ der Britin Yazz schaffte es 1988 sogar auf Platz 1 der englischen und niederländischen Charts.

2013 wurde Otis Clay in die Blues Hall of Fame aufgenommen. Im Laufe seines Lebens entstanden rund 20 LP´s, zuletzt „Soul Brothers“ zusammen mit Johnny Rawls im Jahre 2014.

photocredit: By Masahiro Sumori (Own work) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑